CRE Rösler Electronic GmbH -
ein Unternehmen mit Erfahrung und stetig nachwachsenden Ideen.

 

... zuerst kam der Schnee
1979 wurde Norddeutschland von der größten Schneekatastrophe seit Menschengedenken heimgesucht. Schleswig-Holstein, das "Land zwischen den Meeren", ist zwar für sein launisches Wetter bekannt aber die Menschen im Land hatten sich auch daran gewöhnt, dass der Golfstrom normalerweise milde Winter beschert. Praktisch über Nacht wurden sie eines Besseren belehrt: Extremer Schnellfall, verbunden mit starken Sturmböen sorgte für meterhohe Verwehungen, die das Land lahmlegten. Strassen waren unpassierbar, Schienen blockiert, am schlimmsten aber wurde die Energieversorgung in Mitleidenschaft gezogen.
Die Versorgungsleitungen hielten der Schneelast nicht stand und rissen wie Zwirnfäden.

Die in Schleswig-Holstein so wichtige Landwirtschaft wurde besonders stark getroffen. Effektiv geführte Höfe sind auf hohe Mechanisierung angewiesen und damit auf die entsprechende Engergieversorgung. Melkanlagen, Förderbänder, Stallbe- und entlüftung und Fütterungsanlagen versagten und führten ins Chaos.
Und da kaum jemand mit einer derartigen Situation gerechnet hatte, war man auch nicht darauf eingestellt.

...und dann die Idee
Die Lösung war naheliegend: Leistungsfähige Notstromaggregate verschaffen dem landwirtschaftlichen Betrieb im Notfall Unabhängigkeit vom öffentlichen Netz.
Diese bedürfen jedoch einer Steuerung. Und so begann unser Unternehmen als Hersteller hunderter Steuerungsanlagen für Notstromaggregate in der Landwirtschaft.

Wir erwarben uns einen Namen als Hersteller selbst entwickelter elektronischer Getreidefeuchtemesssysteme zur automatischen Getreidetrocknung. Diese basierten bereits auf den ersten, damals verfügbaren Mikroprozessoren, den schon legendären Z80.

Und so ging es weiter
Die gesammelten Erfahrungen und unsere Erfolge gaben uns den Mut, auch in die Industrieelektronik vorzustossen. Und dies waren die wichtigsten Meilensteine:

1982 Entwicklung und Realisierung industrieller Energiemanagementsysteme

1985 "stand" unser erster Industrie-PC (XT-basierend) für die industrielle Automatisierung mit 19"-Monitor und Tastatur.

1988 konnten wir ein komplettes Standardprogramm an 19" Industrie-PCs in Monitortechnik mit Folientastatur für "Bedienen, Beobachten, Steuern" anbieten.

1993 erweiterten wir unsere Standardlösungen um die individuelle Dienstleistung, also das Engineering für kundenspezifische Applikationen, oder "Alles aus einer Hand".

1998 wurde unser Erfolg auch äußerlich sichtbar: Mit Aufnahme der Konstruktion einer neuen TFT-Flachpanelgeneration von 6,4" bis 20,1" bezogen wir unsere neuen ca. 500 m² großen Geschäftsräume.

2000 konnten wir schließlich mit 30% p.a. eine starke Wachstumsrate verzeichnen.

2004 hat sich der Betrieb von 500 m² auf 1.000 m² erweitert. CRE feiert sein 25jähriges Bestehen.

2007 Umzug in betriebseigene Räumlichkeiten auf dem ehemaligen Militärflugplatz von Itzehoe nach Hohenlockstedt.

2008 Wachstumsrate von über 50%. Wir erhielten einen Großauftrag von Porsche Leipzig. Unsere "S-Line" wurde geboren und mit dem reddot award ausgezeichnet. Außerdem wurde uns das Patent für die Schnellwechselkupplung QuickLock erteilt.

2009 Wonderware OEM Partner. Erfolgreiche Teilnahme am Innovationsaudit der WTSH -Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH.

2013 Geburt unserer "CS-Line - IP69K" und unserer "I-Line advanced" mit erfolgreicher Präsentation auf der Messe "SPS IPC Drives in Nürnberg. Auszeichnung der "I-Line mit dem reddot award und dem Innovationspreis IT.

Wo stehen wir heute...
Individuelle Lösungen setzen voraus, dass der After Sales Service das Konzept abrundet.

Unser Stammhaus hat seinen Sitz in Hohenlockstedt bei Itzehoe. Eine gute Wahl, denn dieser Standort entwickelt sich seit Verlegung des Fraunhofer-Istituts Siliziumtechnologie (ISiT) von Berlin nach Itzehoe zur Hochburg elektronischer und innovativer Technologien.

Weitere Unternehmen der Hochtechnologie folgten und folgen immer noch. So steht neben der guten infrastrukturellen Anbindung in der Metropolregion Hamburgs auch entsprechendes Potential an hochqualifizierten Mitarbeitern zur Verfügung.

Die CRE-Familie ist 2014 auf ein 35-köpfiges Team in Hohenlockstedt gewachsen.

In Hohenlockstedt entwickeln wir für Sie eigene und kundenspezifische, elektronische Geräte und Systeme bis hin zu intelligenten Microprozessorapplikationen - einschließlich Software.

Aus Ideen werden handfeste Konstruktionen und konkrete Lösungen, die wir bis zur Endfertigung und Kontrolle begleiten. Im November 2004 haben wir unsere ISO 9001 Zertifizierung erhalten.

Wir investieren in Innovationen, wir investieren in die Zukunft. Regelmässig findet bei CRE der interne Innovationsstammtisch statt. Als aktives Mitglied im Innovationsclub Schleswig-Holstein nehmen wir an dem regen Austausch mit anderen Branchen teil. So entstehen ständig neue Produkte, die meist der Zeit schon einen Schritt voraus sind (S-Line, CS-Line, I-Line advanced, QuickLock usw.)

...und wo wollen wir hin?
Erweiterung unseres Vertriebs weltweit für einen noch besseren Kunden-support. Der Bereich Engineering entwickelt sich zu einem eigenen Unternehmensbereich.

Unsere Kunden haben sowohl Anspruch auf unsere Kreativität, als auch auf unser Kostenbewusstsein. Beidem werden wir gerecht, indem wir konsequent kostengünstige Standardbauteile zu individuellen Lösungen kombinieren.

Dieses Ziel erfordert nicht nur die konsequente Weiterentwicklung unseres F+E-Potentials, sondern auch den ständigen Finger am Puls des globalen Marktes.

Für Ihren Erfolg, lassen wir uns einiges einfallen!

...was wir tun
Wir sind Ihr Spezialistenteam für Panels, Rechner und mehr.

Zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse konzipieren und konstruieren wir HMI / MMI Lösungen für Automatisierungsaufgaben in unterschiedlichsten Bereichen und Branchen.

Dabei optimieren wir die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine hinsichtlich ergonomischer und interaktiver Schwerpunkte und verstehen uns als Spezialist für Serien - und Sonderfertigungen.

Gerade wenn es um besondere Herausforderungen geht, sind wir die Richtigen: sei es extreme Hitze, außergewöhnliche Hygieneanforderungen, Meerwasserbelastungen, feiner Sand und Staub oder Vandalensicherheit.

Mit unserem technischen Know-How und der Erfahrung von über 35 Jahren können wir unseren Kunden immer wieder Wettbewerbsvorteile im Rahmen der Produktion sichern.

Unsere Kunden sind in allen Branchen der Industrie vertreten.

Schneekatastrophe.jpg
 
   
   

Steuerungsanlage

 

 

1

 

 

Gebäude.png

 

3

 

4
 

 

 

2

 

Welt